Brustvergrößerung Wien

Die Brustvergrößerung wird in der Fachsprache als Mammaaugmentation bezeichnet und fällt in mehrere Teilgebiete der Medizin. Sie ist damit eine Querschnittsmaterie, die sich auf die Gebiete der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie sowie der Gynäkologie erstreckt.

Brustvergrößerung – Anbieter in Wien

Ordination Dr. Thomas Aigner | Neustiftgasse 17, 1070 Wien | Telefon: +43 664 2264929
Dr. Jörg Knabl, plastischer Chirurg | Fleischmarkt 18, 1010 Wien | Telefon: +43 1 5138436
Dr. Roland R. Resch – Ordination für Plastische und Ästhetische Chirurgie | Döblinger Haupstraße 79, 1190 Wien | Telefon: +43 1 8902541
Ordination Dr. Pointinger – Plastische Chirurgie und Schönheitspflege | Billrothstraße 78, 1190 Wien | Telefon: +43 676 5189954
Dr. Andrea Rejzek, plastische Chirurgin | Cumberlandstraße 3, 1140 Wien | Telefon: +43 664 3398279

Die Mehrzahl der Brustvergrößerungen in Österreich wird ohne medizinische Indikation und damit aus rein optischen Gründen durchgeführt. Es handelt sich bei diesen Eingriffen also um Eingriffe ästhetischer Art und damit um bloße Schönheitsoperationen. Diese werden von den Krankenkassen allerdings nicht übernommen. Die Kosten von durchschnittlich ca. 5.500 € und mehr müssen deshalb selbst getragen werden.

Brustvergrößerung – viele Gründe

Für eine Brustvergrößerung entscheiden sich immer mehr Frauen in ganz Österreich, Europa und der Welt. Die hierfür angegebenen Gründe sind hierbei ganz unterschiedlich. Vorrangig steht dabei die Optik im Mittelpunkt. Studien zeigen, dass sich viele Frauen mit der Größe ihrer derzeitigen Brust unwohl fühlen. Sie entscheiden sich deshalb dafür, ihre Brust operativ vergrößern zu lassen. Entgegen einiger Gerüchte geht es bei den meisten OPs um Normalgrößen. Brustvergrößerungen von einem C- auf ein D-Körbchen oder höher (E, F etc.) bilden die Ausnahme.

In Wien gibt es viele Kliniken und plastische Chirurgen, die sich auf die Durchführung von Brustvergrößerungen spezialisiert haben und über entsprechend viel Erfahrung auf diesem sensiblen Gebiet der Medizin verfügen. Denn insbesondere bei einer Brust-OP ist es wichtig, seinem Arzt vertrauen zu können.

Kosten und Kostentragung

Wichtig: Vorab Anbieter und Kosten vergleichen

Wichtig: Vorab Anbieter und Kosten vergleichen

Wie bereits dargelegt wird die Mehrzahl der Brustvergrößerungen in Österreich allein aus optischen Gründen durchgeführt. Solche Eingriffe werden von der Krankenkasse allerdings nicht übernommen.

Im Durchschnitt sind bei einer Brust-OP mit Kosten von ca. 5.500 € und mehr zu rechnen, die sich auf die OP selbst sowie die umfassende Vor- und Nachbereitung erstrecken. Denn jeder OP geht mindestens eine Voruntersuchung voraus, in der das OP-Ziel festgesetzt und über bestehende Risiken aufgeklärt wird. In mehreren Nachuntersuchungen wird die Wundheilung überprüft.

Die Krankenkassen übernehmen in einigen ganz besonderen Ausnahmefällen allerdings die Kosten der Brustvergrößerung. Nämlich immer dann, wenn eine medizinische Indikation vorliegt, die OP also nicht allein aus ästhetischen Gründen vorgenommen werden soll.

Eine solche medizinische Indikation liegt in der Regel vor, wenn es bei einer Frau (aus welchen Gründen auch immer) zu einer entstellenden und nicht bloß vorübergehenden Fehlbildung der Brust kam. Dieser Eingriff wird von der Sozialversicherung übernommen. Selbiges gilt für eine Brustvergrößerung, die nötig wurde, weil im Voraus die Brust (etwa aufgrund von Metastasen im Rahmen einer Krebserkrankung) entfernt werden musste.

Deine Meinung ist uns wichtig

*