DAX – Deutscher Aktienindex – Begriffserklärung

Der DAX ist der Deutsche Aktienindex. Er wurde im Jahre 1959 geschaffen und spielt auch für österreichische Anleger eine herausragende Rolle. Er setzt sich aus den Börsenkursen von dreißig Unternehmen zusammen.

Aufnahme in den DAX

Um in den DAX aufgenommen zu werden, müssen von diesen Firmen verschiedene Vorgaben hinsichtlich der Branchenrepräsentation, der Stärke des Umsatzes, der Börsenkapitalisierung, etc. erfüllt
werden.

Messgrad für die Wirtschafts-Leistung

Der DAX wird auch als Performance-Index angesehen, das bedeutet, dass er Auskunft über die Wertentwicklung innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens gibt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*