Harley Davidson Wien

Keine andere Marke verkörpert die Biker-Kultur so intensiv wie Harley Davidson. Das börsennotierte amerikanische Unternehmen ist bekannt dafür, die markantesten Motorräder der Welt herzustellen. Entsprechenderweise verkörpert jedes Modell ein besonderes Lebensgefühl.

Die Anfänge einer Legende

Die Marke Harley Davidson geht, wie der Name vielleicht schon vermuten lässt, auf die beiden Freunde William S. Harley und Arthur Davidson zurück. Man geht davon aus, dass der erste Funke, aus dem das Feuer der Marke entspringen sollte, gelegt wurde, als William S. Harley ab 1896 bei der Firma Meiselbach Bicycle in Milwaukee tätig wurde.

Nur wenig später stieg auch sein Freund Arthur in die Zweirad-Branche ein, sodass beide von 1901 bis 1903 bei Pawling & Harnischfeger in Milwaukee arbeiteten. Harley war dort als technischer Zeichner angestellt, während Arthur Davidson als Modellbauer tätig war. Zusammen waren beide damit betraut, Elektromotoren herzustellen.

Angeblich soll die Idee zur Gründung einer eigenen Motorradfirma entstanden sein als die Schauspielerin Anna Held im Jahr 1901 auf einem Motorrad die Straßen von Milwaukee entlang fuhr. Dies soll Denkanstöße zur Konstruktion eines ersten 116 cm³-Motors gegeben haben.

Allerdings blieb es nicht bei bloßen Zeichnungen und Entwürfen. Die guten Freunde gingen schnell dazu über, konkrete Versuche durchzuführen. Hierfür griffen sie zwischen 1901 und 1903 auf Räumlichkeiten von Henry Melk zurück. Dieser unterhielt einen eigenen Eisenwarenladen, den Harley und Davidson nutzen konnten.

Die erste Werkstatt bezogen William S. Harley und Arthur Davidson im Jahr 1903. Diese war noch sehr provisorisch und im Wesentlichen nichts weiter als ein kleiner Schuppen hinter dem Haus der Familie Davidson. Noch im selben Jahr gelang es, den ersten Prototyp herzustellen, der das Vorbild für alle weiteren Modelle war. Schnell stiegen auch die beiden Brüder William und Walter Davidson in das Geschäft ein. Zusammen gelang es ihnen, Motorräder zu entwickeln, die zu Legenden wurden. Die offizielle Gründung des Unternehmens Harley Davidson erfolgte sodann im Jahr 1907.

Der amerikanische Traum – Abenteuer, Freiheit und Schnelligkeit

Harley Davidson verkörpert den amerikanischen Traum wie kein anderes Unternehmen. Die Motorräder repräsentieren Freiheit, Schnelligkeit und schiere Kraft. Damit stehen sie für jene Werte, die zur Gründung der USA führten und der Biker-Kultur immanent sind.

Nichts gleicht mehr einem Abenteuer voll Aufregung und grenzenlose Freiheit als ein Motorrad von Harley Davidson, das entlang der Route 66 fährt. In Wien gibt es einige Shops, die sich darauf spezialisiert haben, Harley Davidson Produkte zu verkaufen.

Harley Davidson Anbieter in Wien

  • Fischer’s Harley-Davidson | Triester Str. 260 – 262 | Telefon: +43 1 6985252
  • Zündwerk – Harley-Davidson Center Wien | Hauptstraße 1, 2231 Strasshof an der Nordbahn | Telefon:+43 2287 409550
  • Harley-Davidson St. Pölten | Wiener Straße 221 | Telefon: +43 2742 / 744 54

Deine Meinung ist uns wichtig

*