Haushaltsfinanzplan – Erklärung im Lexikon

Wenn eine Finanzierung mittels eines Kredits angestrebt wird, so verlangen die kreditgebenden Banken vom Kreditnehmer einen Haushaltsfinanzplan. Wird dieser vorgelegt, so kann die Bank die Bonität des Kunden ermitteln.

Eine Haushaltsfinanzplanung bezweckt also eine verlässliche Aussage darüber, ob ein potenzieller Kreditnehmer die Kreditraten aller Wahrscheinlichkeit nach auch im vorgegebenen Zeitrahmen zurückzahlen können wird.

Fixkosten im Plan auflisten

Aufgelistet werden sämtliche Fixkosten, zum Beispiel für die Miete, die Betriebskosten, Versicherungen.

Monatliche Kosten im Überblick aufzeigen

Aber auch die monatlichen Ausgaben für Lebensmittel, die Erhaltung des Autos oder für Kleidung werden in der Haushaltsfinanzplanung berücksichtigt. Diese Angaben werden in der Folge zur Ermittlung der maximalen Ratenhöhe herangezogen, die ein Kreditnehmer zu leisten in der Lage ist.

Deine Meinung ist uns wichtig

*