Unterstützung für Selbstständige & Existenzgründer – Förderprogramme & Kredite

Da aller Anfang für neue Ideen und bei der Gründung schwer ist, sollte man sich vorab darüber informieren, welche Förderungsmöglichkeiten und Förderprogramme es für Selbstständige gibt.

Dies betrifft hier in erster Linie die Möglichkeit, günstige Finanzierungen bzw. Kredite für die Existenzgründung/den Firmenstart zu erhalten.

Von der Arbeitslosigkeit in die Selbstständigkeit – Unterstützungen für Gründer

So werden beispielsweise auch für Arbeitslose Möglichkeiten angeboten, mit Unterstützung ihre Geschäftsidee zu verwirklichen. Wesentlich ist hier jedoch, sich zu informieren, die Unterlagen einzureichen und etwas Geduld mitzubringen. Förderprogramme & Unterstützung gibt es hier sowohl vom Start Österreich sowie durch die EU. Auch in Deutschland werden Unterstützungen für den Firmenstart angeboten.

Förderprogramme in der EU für den Start in die Selbständigkeit

Im Rahmen der angebotenen Förderprogramme in der EU gibt es die Möglichkeit, Finanzierungsmittel zu erhalten. Neben der Untrstützung durch Zuschüsse gibt es in der EU auch ein Mikrofinanzierungsprogramm. Wichtig: Wer hier die Voraussetzungen erfüllt, kann eine Unterstützung in Form von einem Kredit bis zu 25.000 € erhalten.

Die „Progress-Mikrofinanzierung“ ist hierbei besonders als Unterstützung für Arbeitslose mit dem Wunsch zur Selbständigkeit gedacht. Zusätzlich zur Finanzierung wird ein Mentoring/Coaching angeboten, um die Umsetzung der eigenen Geschäftsidee zu erleichtern. Details zu Voraussetzungen und dem Antrag gibt es unter http://ec.europa.eu/social/main.jsp?langId=de&catId=836 direkt auf dem EU-Portal.

Förderungen in Deutschland & Österreich – Staatliche Kredite

In Deutschland werden Gründer und Selbstständige durch die Mittelstandsbank KfW in der Umsetzung ihrer Ideen durch Finanzierungen unterstützt. In Österreich gibt es für den Start in die Selbständigkeit bzw auch für bereits selbstständige Unternehmer die Möglichkeit, einen Mikrokredit zu erhalten, dies ist eine Initative  des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK) fördert die Selbstständigkeit.

Unterstützungen für Gründer

Unterstützungen für Gründer

Wie funktioniert der Mikrokredit?

Die wichtigsten Voraussetzungen für den Erhalt von einem Mikrokredit/einer Finanzierung ist hierbei die gegebene/drohenede Arbeitslosigkeit oder eine atypische Beschäftigung bzw. Armut.

Mikrokredit nur für Selbständige

Zusätzlich muss man vorab  bereits den Versuch unternehmen haben, von Banken einen Kredit zu erhalten. Mikrokredite sind weiters nur für selbständige Tätigkeiten vorgesehen.  Details zu Voraussetzungen und dem Antrag gibt es auf http://www.dermikrokredit.at/ – Der Homepage der Initative.

Konditionen für die Mikrokredite: Die Finanzierungsumme für Einzelpersonen liegt hier bei maximal 12.500 €, für Personengesellschaften liegt die Grenze bei 25.000 €. Die Laufzeit wird hier im Normalfall auf 5 Jahre angelegt, Voraussetzung ist auch, dass die Summe für Investitionen im Unternehmen verwendet wird, dies muss durch Rechnungen nachgewiesen werden.

Anbieter staatlicher Förderungsprogramme in Österreich

  • AMS
  • AWS Austria Wirtschaftsservice GmbH
  • Wirtschaftskammer Österreich

Förderungsprogramme in Deutschland

  • KfW-Mittelstandsbank
  • Bremer Aufbaubank
  • ConCap Frankfurter Gründerfonds
  • Daniel Lawaetz – Stiftung
  • IBB Investitionsbank Berlin
  • ILB Investitionsbank Brandenburg
  • Investitionsbank Sachsen-Anhalt
  • Investitionsbank Schleswig-Holstein
  • ISB Rheinland-Pfalz
  • L-Bank
  • LfA Förderbank Bayern
  • LFI Mecklenburg-Vorpommern
  • NBank Förderbank
  • NRW Bank
  • Sächsische Aufbaubank
  • Saarländische Investitionskreditbank
  • Thüringer Aufbaubank
  • WIBank

Wichtig für Gründer: Überlegen Sie sich ihr Geschäftskonzept genau und informieren Sie sich über mögliche Finanzierungen. Neben den staatlichen Unterstützungen und Finanzierungen durch Inititativen für Gründer und Selbständige kann auch ein Gespräch mit ihrer Hausbank sinnvoll sein. Wichtig ist in jedem Fall, ihre Ziele, Zahlen und Unterlagen genau im Griff zu haben und sich entsprechend auf Finanzierung-Gespräche vorzubereiten.

Deine Meinung ist uns wichtig

*