Mit Visa Money Transfer Geld überweisen – Vorteile

Dass Kreditkarten insbesondere auf Reisen wertvolle Dienste leisten, ist bekannt. Mit dem Plastikgeld lassen sich die Hotelrechnung, das Abendessen im Restaurant und der Tankstopp an der Autobahn bequem, schnell und sicher bezahlen.

Auch für Onlinegeschäfte sind VISA- und MasterCard bestens geeignet. Um die Karten noch funktioneller zu gestalten, hat VISA bereits vor einigen Jahren den VISA Money Transfer entwickelt. Damit lassen sich per Kreditkarte Überweisungen auf das Kartenkonto anderer Nutzer tätigen. In 13 Ländern* gibt es das System bereits, gegliedert in 46 Programme.

Neuester Markt, auf dem VISA die Technik mit Hilfe von Kooperationspartnern installiert hat, ist Indonesien. Ohnehin sind der Nahe Osten und Asien die Regionen, in denen der Money Transfer am häufigsten angeboten und auch genutzt wird. Der Startschuss fiel 2003 in der Ukraine. Seither wurde das System kontinuierlich ausgebaut. Kunden müssen nur ihre 16-stellige VISA-Kontonummer eingeben. Das Geld wird gesendet und landet direkt beim Empfänger.

Möglich sind Transaktionen über die Bank, per Internet, am Geldautomaten oder an einem Selbstbedienungsschalter. Das Kreditkartenunternehmen spricht von einer innovativen Weise, Überweisungen leicht und sicher zu veranlassen. Geschätzt wird die Option vor allem von Arbeitsmigranten, die auf diesem Weg Geld in die Heimat transferieren können. 2007 waren es laut Weltbank rund 240 Milliarden US-Dollar, die alleine von Arbeitsemigranten überwiesen wurden.

Der VISA Money Transfer gestaltet sich in jedem Land anders und richtet sich zum einen nach der Infrastruktur, zum anderen nach den lokalen Erfordernissen. So setzt man in den Vereinigten Arabischen Emiraten vor allem auf ein webbasiertes System, in Russland sind es über 5.000 Geldautomaten und in Kasachstan kann seit Neuestem sogar per Kurznachricht Geld gesendet werden. Ziel von VISA ist es, über sein internationales Zahlungsnetzwerk Überweisungen zwischen allen 1,6 Milliarden Inhabern einer VISA-Card zu ermöglichen.

* In folgenden Ländern ist der VISA Money Transfer bereits gestartet: Frankreich, Georgien, Griechenland, Indien, Indonesien, Kasachstan, Malaysia, Russland, Singapur, Schweden, Schweiz, Ukraine und in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Deine Meinung ist uns wichtig

*