WeltSparen: FirstSave Euro Festgeld – Test & Erfahrungen

WeltSparen ist eine Aktion, bei der es für Festgeldkonten besonders attraktive Konditionen gibt, um zum Sparen zu animieren. Aufgrund zahlreicher Kursverluste an den Börsen und dem wachsenden Wunsch nach mehr Sicherheit stehen die herkömmlichen Spareinlagen wie das Festgeld sowieso immer höher im Kurs der Anleger und das WeltSparen vergrößert diese Attraktivität dann noch zusätzlich.

FirstSave Euro Festgeld – Vorteile

  • Platz 1 der Liste „Beste Festgelder“ von Stiftung Warentest
  • Bis 102.000€ abgesichert nach EU-Richtlinie
  • Gebührenfrei und TÜV-geprüft
  • Mindesteinlage: 5.000 €
  • 1,25 % für einjähriges Festgeld

» Zum Anbieter

Das führt natürlich auch zu einem steigenden Angebot unterschiedlicher Festgelder mit variierenden Konditionen, sodass ein Vergleich sehr wichtig für die optimale Wahl der Anlageform ist. Ein ganz besonderes Angebot bietet das Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro, dessen Eigenschaften und Vorzüge im Folgenden betrachtet werden.

Die wichtigsten Konditionen vom WeltSparen: FirstSave Euro

Das Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro ist ein Festgeld, das in Partnerschaft mit der englischen FBN Bank herausgegeben wird. Es kann vollkommen komfortabel und unkompliziert online abgeschlossen werden, sodass keine großartigen banktermine notwendig sind, um von den attraktiven Konditionen zu profitieren. Das Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro zeichnet sich zudem durch eine für den Anleger sehr attraktive Gebührenfreiheit aus.

Da es weder Kontoeröffnungs- noch Verwaltungs- oder Überweisungsgebühren gibt, steht einem der komplette Zinssatz als Rendite zur Verfügung. In diesem speziellen Fall bedeutet die Rendite einen Zinssatz von 1,25 %, der für die festgelegte Laufzeit von 12 Monaten berechnet wird. Dieser vorher vereinbarte Zinssatz gilt für die gesamte Laufzeit, sodass man von vornherein genau planen kann, welchen Zinsertrag man am Ende der Laufzeit verbuchen kann. Berechnet wird dieser Zinssatz auf das angelegte Guthaben und hierfür kann man frei wählen zwischen Anlagesummen, die mindestens 5.000 Euro und höchstens 100.000 Euro betragen.

Verfahren beim Ablauf der Laufzeit

Nach Ablauf der Laufzeit erfolgt die Zinsgutschrift für die gesamte Dauer in Höhe des vereinbarten Zinssatzes. Anders als bei vielen anderen Festgeldkonten erfolgt nach der Laufzeit keine automatische Verlängerung, wenn nicht gekündigt wurde. Das Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro endet automatisch nach der Laufzeit und wird mit der ebenfalls zu diesem Zeitpunkt erfolgten Zinsgutschrift ausgezahlt. Vor dem Ablauf der Laufzeit ist zudem keine vorzeitige Verfügung möglich, was aber mit dem attraktiven Zinssatz entschädigt wird.

Hohe Sicherheit beim WeltSparen durch die Einlagensicherung

Europaweit gibt es die gesetzlichen Regelungen zur Einlagensicherung bei Spareinlagen, zu denen auch das Festgeld gehört. Speziell für das Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro gelten die Bestimmungen des Einlagensicherungsfonds Großbritanniens. Diese legen fest, dass die Spareinlagen eines Anlegers bis zu einer Summe von 75.000 britischen Pfund, also umgerechnet ungefähr 102.000 Euro abgesichert sind.

Das gibt den Anlegern die Sicherheit, dass sie ihr Guthaben auch dann bis zu dieser Summe zurück erhalten, wenn die Bank sein und somit nicht zur Rückzahlung in der Lage sein sollte. Der Einlagensicherungsfonds von Großbritannien genießt mit AAA das höchstmögliche Rating und garantiert somit wirklich eine absolute Sicherheit für das Guthaben im Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro.

Das Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro wird – auch wenn es sich bei der Partnerbank FBN Bank um eine britische Bank handelt, in Euro geführt und bietet somit auch den weiteren sicherheitsbewussten Vorteil eines nicht vorhandenen Währungsrisikos. Das Onlinebanking rund um das Festgeld WeltSparen: FirstSave Euro wurde vom TÜV zertifiziert und komplettiert die zahlreichen Eigenschaften einer wirklich sicheren Geldanlage.

Deine Meinung ist uns wichtig

*