Zahnzusatzversicherung Angebote in Österreich als Zusatzversicherung

Die Zähne sind ein wichtiges Gut unserer Gesundheit – Trotzdem wird oft in der normalen Behandlung nicht besonders darauf geachtet.

Hierbei kann eine zusätzliche Versicherung vor unangenehmen Kostenüberraschungen bewahren und die Zahnhygiene verbessern durch zusätzliche Leistungen.

  • Wer darauf Wert legt, bei Kosten für Zahnersatz und die Zahnbehandlung entsprechend abgesichert zu sein, sollte sich Gedanken über die Angebote einer Zahnzusatzversicherung machen.
  • Diese wird oftmals als Zusatzversicherung durch Krankenversicherung angeboten. Damit die Rechnung nach dem Besuch bei einem Zahnart nicht zu einer negativen Überraschung führt, sollte man sich entsprechend informieren – Die Kosten für eine Zahnzusatzversicherung sind leistbar und bieten zusätzliche Leistungen.

Nicht abgedeckte Zahnarzt Leistungen bei der Krankenkasse

Nicht alle Leistungen im Bereich der zahnärztlichen Leistungen/Betreuung werden durch die Krankenkasse abgedeckt. Dies führt dazu, dass man als Patient einen Mehraufwand hat bzw. einige Leistungen bezahlen muss. Während Pflichtversicherungen ihren Leistungsumfang einschränken, muss die Kosten oftmals der Patient tragen.

Tipp: Bei Unsicherheiten direkt beim Versicherer oder einem Versicherungsmakler nachfragen!

Tipp: Bei Unsicherheiten direkt beim Versicherer oder einem Versicherungsmakler nachfragen!

Kosten & Betreuung  beim Zahnarzt

Die Kosten beim Zahnarzt liegen bei einigen Leistungen in Höhen, die die Geldbörse finanziell durchaus belasten. So kostet beispielsweise eine weiße Füllung zwischen 40 und 80 Euro.

Neben den Nerven, die ein Besuch beim Zahnarzt oft kostet, ist dies auch für die Geldbörse eine weniger lustige Angelegenheit. Durch diese Kosten wird oft über eine Zahnzusatzversicherung nachgedeckt – Diese Zusatzversicherung kommt dann für nicht durch die Pflichtversicherung abgedeckte Kosten bei einem Zahnarzt-Besuch auf.

Zahnzusatzversicherung – Welches Angebot sollte man wählen?

Bei einer Wahl der Zusatzversicherung für die Absicherung der eigenen Zähne gilt es darauf zu achten, nicht das erstbeste Angebot zu wählen, sondern die Leistungen genau zu vergleichen. Die monatliche Prämie sollte nicht so hoch sein, dass sich die Versicherung nicht mehr lohnt. Laut einem Test von Konsument auf http://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=24338 werden auch nicht immer alle Versprechen der Versicherungen angeboten.

Wie funktioniert die Abwicklung bei der Zusatzversicherung?

Der Patient legt die Rechnung vor, formuliert ein Schreiben und schickt dies an die Zusatzversicherung. Wichtig ist hier jedoch, etwas Geduld walten zu lassen – die Wartezeit für die Kostenerstattung nach dem Zahnarztbesuch kann bei bis zu 4 Monaten liegen.

  • Im Normalfall wird bei der Zahnzusatzversicherung jede Rechnung übernommen – Ein Beispiel ist hierbei die profesionelle Zahnreinigung/Mundhygiene. Diese wird im Gegensatz zur Pflichtversicherung übernommen.

Sperrfrist beachten bei Zusatzversicherungen

Wichtig: Als freiwillige Versicherung, die zusätzlich zur Pflichtversicherung wirkt, muss man als Versicherungsnehmer hier oftmals eine Sperrfrist beachten. Diese beträgt mehrere Monate, in diesem Zeitraum sind keine Leistungen der privaten Versicherung möglich. Um eine Zahnzusatzversicherung in Österreich zu erhalten ist oftmals eine private Krankenzusatzversicherung notwendig, da die „Alleinversicherung“ der Zähne noch kaum angeboten wird. Hierbei ist es sinnvoll, sich von einem Versicherungsmakler profesionell beraten zu lassen, um tatsächlich hochwertige Leistungen zu erhalten.

Zahnzusatzversicherung wählen

Wer Interesse an einer Zahnzusatzversicherung hat, sollte sich über die verschiedenen Produkte genauestens informieren und diese unter die Lupe nehmen. Wer sich nicht in der glücklichen Lage befindet und über gute Zähne verfügt, der weiß ganz genau, wie teuer Zahnarztbesuche in solchen Fällen kommen.

Bei einer Rundumsanierung der Zähne entscheiden sich aufgrund der hohen Kosten viele dazu dies im Ausland zu günstigeren Preisen machen zu lassen. Natürlich ist auch hier Vorsicht geboten.

Die gesetzliche Krankenversicherung deckt nur wenig ab

Die gesetzliche Krankenversicherung deckt selbstverständlich einige der Kosten ab, jedoch vieles muss der Sozialversicherte aus der eigenen Tasche bezahlen. Die Mundhygiene, die wenn möglich einmal jährlich durchgeführt werden sollte, ist bei der gesetzlichen Krankenversicherung nicht inbegriffen. Kosten von etwa 50 bis 100 Euro pro Person jährlich sind bei entsprechender Zahnhygiene also schon einmal fix vorprogrammiert. Ob sich eine private Zahnversicherung lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Eine Rarität am Markt – Zahnzusatzversicherungen

Zahnzusatzversicherungen sind in Österreich noch sehr rar am Markt, denn wie schon vorher erwähnt sind diese auch nicht für jeden geeignet. Wer sich von Haus aus über eine gute Gesundheit seiner Zähne erfreut, für den sind die Kosten in solch eine Versicherung höchstwahrscheinlich eine Fehlinvestition.

Wie bei der privaten Krankenversicherung, wird auch hier im Vorhinein der Gesundheitszustand, hier im speziellen die Zähne, geprüft. Sind die Zähne von Haus aus eine Katastrophe bzw. ein Desaster, so wird einem die Versicherung höchstwahrscheinlich ablehnen. Sinnvoll ist eine Zahnzusatzversicherung für jene, die bereits mehrere Plomben oder Wurzelbehandlungen zählen und für später gut vorsorgen möchten.

Zahnzusatzversicherungen genauestens vergleichen

Die Tarife sowie Angebote der einzelnen Versicherungen sollten genauestens verglichen werden. Meist kann man eine Zahnzusatzversicherung nur in Kombination mit einer privaten Krankenversicherung abschließen. Auch dies sollte auf alle Fälle bedacht werden.Sich gut versichern lassen bis auf den letzten Zahn? Das ist die Frage der Fragen vor dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung, die jeder für sich selbst beantworten muss.

Kommentare

  1. Gabriele Graf meint:

    Ich hätte gerne eine Zahnzusatzversicherung, die

    Prothetische Versorgung, Brücken Kronen
    Kieferchirugische Behandlungen
    Zahnimplantologie
    Paradontose

    abdeckt ( 80%)

    Erbitte Angebot

    Graf

Deine Meinung ist uns wichtig

*