ZCL kaufen – ZClassic Kurs & Kursentwicklung – Prognose 2018

Bei ZClassic handelt es sich um eine Kryptowährung, die sich aus dem Zcash-Token gebildet hat. ZClassic ist eine sog. Fork-Währung, die man auch als Gabelung verstehen kann. ZClassic arbeitet auf einer dezentralisierten Blockchain. Der Quellcode hierfür ist OpenSource. Dadurch ist es möglich, die Transaktionen privat abzuwickeln und diese transparent darzustellen.

Aktueller ZCL Kurs in Euro

Die Funktionsweise

Wie hoch die Transparenz sein soll, kann von den Benutzern des Coins festgelegt werden. Im Unterschied zur Ursprungswährung Zcash sind hier die Transaktionsgebühren um ungefähr 20 Prozent niedriger.

Die hier zum Einsatz kommenden Miner werden als feste Konstante eingeplant. Dafür werden für das jeweilige Mining vorher definierte Belohnungen festgesetzt. Dadurch ist es auch möglich, das Mining auf konstanter Höhe durchzuführen.

Die Miner leisten einen wichtigen Anteil bei der Entwicklung der Tokenpreise und deren Menge. Alle Gewinne, die durch das Mining erzielt werden, fließen direkt zurück an die Miner. Diese Aussagen beziehen sich auf die Tokengewinnung.

Was die Zcash-Währung anbelangt, so gehen hier 20 Prozent der Gewinne an die Entwickler, und zwar in den ersten 4 Jahren. Dadurch ist es den Entwicklern möglich, 10 Prozent der aktuellen Token-Menge zu kontrollieren, um damit auch den tagesaktuellen Wert der Währung zu beeinflussen und zu steuern.

Die ZClassic-Blockchain wird durch eine „Trusted Setup Meeting-Methode“ abgesichert. Die Entwicklung dieser Methode erfolgte von Peter Todd.

Dabei garantiert diese Methode eine komplette Absicherung der Blockchain, wenn einer der vorhandenen Schlüssel verloren geht. Dabei sind mit den Schlüsseln die Passwörter gemeint, die von den Entwicklern festgelegt werden. Dadurch wird eine sehr hohe Sicherheit garantiert. Zusätzlich ist es nicht möglich, dass ein fremder Zugriff auf den Quellcode erfolgt.

Die aktuelle Marktkapitalisierung

Der Token des ZClassic Coin läuft bei den Handelsplätzen unter der Kurzbezeichnung ZCL. Am 10. 11.2016 zu Beginn lag die Marktkapitalisierung bei ungefähr 164.000 US-Dollar. Zum damaligen Zeitpunkt lag der Tokenpreis bei 5,27 US-Dollar.

Danach trat ein starker Aufschwung ein und führte dann bis im Mai 2017 zu einer Marktkapitalisierung von 14,1 Millionen US-Dollar und einem Stand von 10,32 US-Dollar je Token. Nach einer längeren Konsolidierungsphase erfolgt dann Anfang 2018 ein starker Anstieg auf aktuell um die 197 US-Dollar.

Der Handel – ZCL kaufen

ZClassic steht u.a. auf den Handelsplätzen Bitrex, Crytopia oder Coin Exchange zur Verfügung und kann dort gehandelt oder gekauft werden.

Die Entwicklung in den nächsten Jahren – ZClassic Prognose 2018

Aufgrund des sehr starken Anstieg Anfang 2018 ist eine Entwicklung in diesem Jahr und die Jahre darauf nur schwer vorhersehbar. Auf alle Fälle wird ein starker weiterer Anstieg erwartet. Diese Entwicklung hängt auch allgemein von der Entwicklung der Kryptowährungen insgesamt in den nächsten Jahren ab und dies kann man aktuell nicht genau voraussagen. Auch der Einfluss der Entwicklung auf den Preis spielt hier eine Rolle.

Deine Meinung ist uns wichtig

*