Kryptowährungen kaufen – die besten Apps im Überblick

Kryptowährungen erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Doch Menschen, die die digitale Währung ihr Eigentum nennen können, brauchen nicht nur das passende Wallet, sondern auch die passenden Apps, damit der Überblick behalten werden kann. Kryptowährungen haben das Interesse zahlreicher Menschen geweckt. Nach wie vor ist der Hype um die beliebten Bitcoins ungebrochen. Doch welche Apps eignen sich nun genau? Was gilt es dabei zu beachten?

Wozu dienen die Kryptowährung Apps eigentlich?

Apps für das Smartphone begleiten uns praktisch jeden Tag. Sie sagen uns nicht nur, wie das Wetter wird oder informieren uns über Nachrichten, sondern lassen uns auch Musik hören, Social Media verwenden usw. Die Anwendungen können unterhaltsam und nützlich sein und sind immer besonders vielfältig. Auch bei dem Thema Kryptowährungen können uns Apps behilflich sein.

Die Apps können uns schnell über Neuigkeiten informieren, das Guthaben kann durch sie beobachtet werden und sie lassen uns sogar traden. Mit der passenden Software kann man auch ohne PC auskommen und dennoch alle Features in vollem Umfang nutzen.

Es geht dabei nicht nur um Nachrichten zum Thema Kryptowährungen, sondern eben auch um das Tauschen und den Handel der Coins.

Kurse können beobachtet werden, das Guthaben verwaltet werden usw. Mit der passenden App kann man sogar das Mining betreiben. Durch die richtige App, sorgt man für eine komplette Kontrolle der Coins.

Die App Blockfolio

Eine der beliebtesten Apps, wenn es um Kryptowährungen geht, ist Blockfolio. Die App ist noch relativ jung, hat sich jedoch innerhalb einer kurzen Zeit entwickelt. Blockfolio hat den Vorteil, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Zuerst gibt es eine Einführung für Nutzer, die die App zum ersten Mal benutzen. Alle wesentlichen Dinge werden in dieser Einführung erklärt.

Unterstützt werden die häufigsten Coins. So sind Bitcoin, Litecoin, Monero und Ethereum dabei. Erweitert werden kann die Datenbank der App regelmäßig durch den Sync-Button. Dies ist besonders praktisch, falls neue Währungen dazukommen.

Im sogenannten Dashboard befinden sich alle ausgewählten Kryptowährungen. Der aktuelle Kurswert und der prozentuale Gewinn oder Verlust werden stets angezeigt.

Auch die eigenen Werte können im Blackfolio gespeichert werden. Dadurch bleibt man stets auf dem aktuellen Stand. Die Portolios können mit unterschiedlichen Optionen wie „Verkaufen“, „Kaufen“ oder „nur Beobachten“ angelegt werden.

Wählbare Exchanges sind unter anderem Poloniex, Kraken oder BTCMarkets. Durch die spezielle Alarmfunktion kann die App bei Überschreiten oder Unterschreiten eines bestimmten Kurswertes warnen, um auf diese Veränderungen dementsprechend zu reagieren.

Auch eine spezielle Sektion für Neuigkeiten rund um das Thema Kryptowährung gibt es. Diese liefert tagesaktuelle Berichte.

Die App ist kostenlos erhältlich für die Systeme Android und iOS.

Die App CoinCap

CoinCap sorgt ebenfalls für eine gute Übersicht. Diese ist bei der App besonders bunt und fällt sofort auf, denn ein hektisches Blinken in den Farben Rot und Grün kann sofort wahrgenommen werden. Dabei sieht man sich praktisch direkt im Dashboard, ohne dass man viel verstehen muss. Dort findet man die Kurswerte von sämtlichen Kryptowährungen. Stets aktuell natürlich. Die App umfasst unterschiedliche Coins. Selbst junge Kryptowährungen findet man hier sehr einfach.

Die Währungen poppen, je nach Kursveränderung, in roter oder grüner Farbe auf. Die Kursanzeige geschieht prinzipiell in Echtzeit. Bei Litecoin, Bitcoin oder Monero kann man die Änderungen praktisch sekündlich beobachten. Wer seine eigenen Werte festlegen oder extra beobachten will, kann dies durch einen sogenannten Swipe auf einer bestimmten Währung tun. Ein entsprechender Wert wird zu den einzelnen Portfolios hinzugefügt. Diese kann man danach gesondert abrufen. Tagesaktuelle sowie langfristige Analysen der Entwicklungen werden dadurch ermöglicht.

Einen sogenannten Alert-Manager gibt es ebenfalls. Dieser informiert täglich, wöchentlich oder auch monatlich über Kursveränderungen, die zuvor definiert wurden.

Die App ist ebenfalls kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Die App Coin Tracking

Diese App hat wohl die meisten digitalen Währungen zu bieten. Man findet mehr als 4000 unterschiedliche Positionen in der Anwendung, welche in Echtzeit Informationen über die Coins bieten.

Nicht nur der Gewinn oder der Verlust wird angezeigt oder die ganze Bilanz, sondern auch Berechnungen zu verschiedenen Gewinnen, die einem entgangen sind. Sogar Auswertungen für die Steuererklärung gibt es.

Auch ein spezieller Nachtmodus kann bei dieser App entdeckt werden. Durch das Widget können die Kurse auch über den Startbildschirm oder das Notification-Center beobachtet werden. Die App muss dazu nicht geöffnet werden.

Kostenlos ist diese App für iOS und Android zu bekommen.

Die App CryptoTrader

Bei dieser App sind alle richtig, die gerne unterschiedliche Charts studieren und analysieren. Diese App gilt als besonders übersichtlich. Die App beinhaltet nur eine fixe Liste von Coins, die man nur durch ein Update der App erweitern kann, doch mit dieser Liste bietet CryptoTrader extrem viele Währungen. Selbst Experten entdecken bei der App oft den einen der anderen neuen Namen.

Das Design ist einfach. Man konzentriert sich hier auf die Darstellung der Zahlen und Eckdaten von Bitcoin und Co. Wenn man eine bestimmte Währung auswählt, erhält man eine gute Übersicht über Veränderungen innerhalb der letzten 24 Stunden und das komplette Marktvolumen. Die App listet zudem die wichtigsten Trader auf. Die verschiedenen Kurswerte werden dabei außerdem veranschaulicht. In erster Linie kümmert sich die App jedoch um die Charts. Darstellen lassen sie sich in unterschiedlichen Umrechnungen sowie in Echtzeit.

Wer sich innerhalb dieser App registriert, kann sich auch über Benachrichtigungen zu den einzelnen Kursen freuen, die man hier anfordern kann.

Auch CryptoTrader gibt es für Android und iOS. Die App ist ebenfalls kostenlos.

Die App Bitcoin Wallet

Diese App wird auch Schildbach Wallet genannt und ist die erste mobile Wallet-App für Bitcoins. Die App gilt als sicherer als viele andere Wallets, denn sie ist direkt mit dem Bitcoin-Netzwerk verbunden.

Durch die App können digitale Währungen gut im Auge behalten werden. Überzeugen kann hier die übersichtliche Benutzeroberfläche, die bei Werten und Preisen der Anlagen helfen. Sogar unterwegs können die Währungen durch die App verfolgt werden.

Die App Delta

Delta gilt als eine der besten Apps, wenn es um Kryptowährungen geht. Delta bietet eine sehr große Anzahl unterschiedlicher Token. Darüber hinaus kann bei der App nicht nur ein Portfolio beobachtet werden, sondern mehrerer gleichzeitig. Die App hat unglaublich gute Bewertungen.

Die App ist einfach handzuhaben und begeistert bereits zahlreiche Menschen.
Alle gewünschten Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin, Ripple, Ethereum oder Litecoin können durch sie im Auge behalten werden. Auch personalisierte News sowie Benachrichtigungen können durch die App erhalten werden. Aktuelle Kurse können in der Lokalwährung aufgerufen werden.

Die Bison-App

Diese App gilt als einfach und intuitiv, was ihre Bedienung betrifft. Auch für Einsteiger ist die App daher bestens geeignet. Mit dem Trading kann man bei Bison bereits wenige Minuten nachdem man die App downloadet hat, beginnen. Die unkomplizierte Registrierung ist ebenfalls ein Pluspunkt. Auch der Identitätsnachweis ist bei dieser App sehr einfach und unaufwändig. Handelsgebühren fallen bei dieser App keine an.

Das Krypto-Trading gewährleistet eine hohe Funktionalität. Darüber hinaus besticht die App auch noch durch den Cryptoradar. Dieses Feature basiert auf künstlicher Intelligenz und fängt die Stimmung auf den Märkten ein. Nachrichten aus sozialen Netzwerken werden daher ausgewertet sowie gefiltert. Vor allem Tweets werden dabei genau analysiert, und zwar jeden Tag. Das Ergebnis wird an die App weitergegeben, wodurch ein Echtzeit-Bildnis über die derzeitige Lage der Kryptowährungen entsteht.

Die App ist nicht nur überaus beliebt, sondern begeistert auch durch ihre einfache Handhabung.

Die App Edge

Diese App gilt als besonders benutzerfreundlich und ist ideal für Android und iOS. Die App ist einfach gestaltet und kann sogar von Neueinsteigern gut verwendet werden. Backups werden bei der App automatisch erstellt, sodass man sich keine Sorgen in diesem Punkt machen muss.

Die App bietet alles, was man sich von einer guten App für Kryptowährungen erwarten kann und gilt als eine der bekanntesten und beliebtesten Apps, die auch über Neuigkeiten informiert.

Fazit:Kryptowährungen werden immer beliebter. Damit man diese auch im Auge behalten kann, eignen sich unterschiedliche Apps für das Smartphone. Die meisten dieser Apps überzeugen durch eine einfache Handhabung und bieten zahlreiche Features, mit denen man immer über Neuigkeiten und Veränderungen rechtzeitig informiert wird. Auch das Traden ist mit den meisten Apps möglich.

Deine Meinung ist uns wichtig

*