Sabbatical in Österreich – Voraussetzungen, Gehalt, Ablauf, Anspruch, Gründe, Ideen

Sabbaticals werden nicht mehr durch die Abwesenheit von Arbeit definiert – sie werden vielmehr durch die Anwesenheit von Arbeit definiert. Sabbaticals sind nicht nur ein weiteres Wort für Urlaub. Sie sind das neue Wort für eine aktive Verfolgung von Zielen.

Es kommt immer seltener vor, dass Menschen vollständig “abgemeldet” sind. Selbst wenn wir nicht im Büro sind, macht es die starke Verbreitung von Mobiltelefonen einfacher denn je, E-Mails zu checken und zu beantworten, Nachrichten über Social Media zu erhalten und mit professionellen Chat-Plattformen up to date zu bleiben.


Mit zunehmender technologischer Vernetzung unserer Gesellschaft ist diese Omnipräsenz von Informationen die neue Norm. Wenn sich die Menschen in Richtung flexibler Arbeitsregelungen bewegen, können wir arbeiten, wann und wo wir uns am produktivsten fühlen.

Manchmal landet diese Zeitspanne außerhalb des normalen 9-bis-5-Uhr Fensters. Das könnte einen Sonntagabend in einem lokalen Café oder eine Arbeit in den frühen Morgenstunden eines Freitags bedeuten.

Stockfoto-ID: 266566795 Copyright: gopixa/Bigstockphoto.com

Ideal für eine Auszeit: Sabbatical
Stockfoto-ID: 266566795
Copyright: gopixa/Bigstockphoto.com

Die Flexibilität hat jedoch eine Kehrseite: den Mangel an Grenzen. Selbst im Urlaub sind wir auf das Tagesgeschäft bei der Arbeit eingestellt und haben Angst, dass wir etwas Wichtiges verpassen könnten oder dass wir gebraucht werden, auch wenn wir uns eine Auszeit nehmen sollten. Als Vorreiter in der Bewegung zur Flexibilität des Arbeitslebens passt diese Art der ständigen Vernetzung einfach nicht zu uns.
Aber was sollst du dagegen tun? In der Vergangenheit haben sich einige von uns auf die Entlohnung durch ein Sabbatical verlassen, um uns motiviert zu halten und mehrere Jahre in die Zukunft geschaut, um das Leben zu erblicken, das wir eigentlich leben wollten. Wir brauchen jetzt mehr denn je Sabbaticals, aber leider sind sie nicht mehr die Regel. Im traditionellen Sinne wurden Sabbaticals als eine Möglichkeit angesehen, eine Pause von einem Job zu machen, in dem man schon seit geraumer Zeit tätig ist.

Eine Möglichkeit, die Arbeit für ein ganzes Jahr zu unterbrechen, bevor man sich wieder an die Arbeit macht. Wir sahen Sabbaticals als eine vorübergehende Befreiung von den Belastungen des modernen Lebens, nicht als einen erreichbaren konsistenten Lebensstil. Die gute Nachricht: Es gibt eine neue Definition von Sabbaticals.

Zuerst einmal: Sprechen Sie mit Ihrem Chef

Möglicherweise verfügt Ihr Unternehmen bereits über Systeme, die es den Mitarbeitern ermöglichen, längere Zeit bezahlten oder unbezahlten Urlaub zu nehmen, nachdem sie für einen bestimmten Zeitraum für das Unternehmen gearbeitet haben.

In diesem Fall sollten Sie in der Lage sein, schnell und einfach Vereinbarungen mit Ihrem Arbeitgeber zu treffen und die Zeiträume, in denen Sie arbeitslos sind, sowie die Bedingungen für Ihre Rückkehr in den Arbeitsmarkt nach Ihrer Reise festzulegen. Wenn in Ihrem Arbeitsvertrag keine Sabbaticals erwähnt sind, gehen Sie nicht davon aus, dass Sie keine nehmen können. Sprechen Sie mit Ihrem Chef und finden Sie heraus, ob es Spielraum für eine Urlaubszeit gibt. Sie werden überrascht sein, wie flexibel einige Unternehmen sind.

Was ist ein Sabbatical? Und warum machen die Menschen Sabbaticals?

Traditionell ist ein Sabbatical eine Zeitspanne von bezahltem oder unbezahltem Urlaub, die einem Mitarbeiter gewährt wird, damit er studieren oder reisen kann. Diese Art der Freistellung ist in der Hochschulbildung und in größeren Unternehmen üblich und wird in der Regel nach sieben Jahren Dienstzeit gewährt. Ein herkömmliches Sabbatical ist ein Jahr lang, obwohl es je nach Grund für eine Berufspause kürzer oder länger sein kann.
Heute präsentieren wir eine neue Erklärung. Sabbaticals werden nicht mehr durch die Abwesenheit von Arbeit definiert – sie werden vielmehr durch die Anwesenheit von Arbeit definiert. Menschen, die heute Sabbaticals nutzen, nehmen sich nicht um der Entspannung willen Urlaub von der Arbeit, sondern eine andere Art der persönlichen oder beruflichen Beschäftigung.

Sie nutzen diese Zeitspanne, um ihren Träumen zu folgen, um etwas zu erschaffen, wovon sie seit Jahren träumen, oder um eine Leidenschaft wieder zu entfachen, die im Ruhezustand ist. Sabbaticals sind nicht nur ein weiteres Wort für Urlaub. Sie sind das neue Wort für eine aktive Verfolgung von Zielen.

Die Menschen sind auf der Suche nach dieser Art von modernen Sabbaticals und versierte Arbeitgeber hören zu. Einige Unternehmen gehen mit dem Trend und ermutigen ihre Mitarbeiter, bei ihrer Zeit außerhalb des Büros über den Tellerrand zu schauen. So können Mitarbeiter ihre Sabbatjahre beispielsweise für Weiterbildung zu nutzen oder die Welt zu bereisen, um eine globale Perspektive zu erlangen.

6 Moderne Sabbatical-Ideen

Zuerst betrachten Sie die Umstände, unter denen Sie zu Ihrem modernen Sabbatjahr aufbrechen werden. Bietet Ihr Arbeitgeber ein Sabbatical an? Werden Sie Fernarbeit suchen, damit Sie noch ein Einkommen erzielen und gleichzeitig einen flexiblen Lebensstil genießen können, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Leidenschaften zu Ihren Bedingungen zu erfüllen? Haben Sie genug von einer vergangenen Karriere gespart, um sich eine Auszeit vom Trubel des modernen Lebens zu nehmen? Herzlichen Glückwunsch!
Unabhängig von Ihrer Situation gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Zeit sinnvoll verbringen können, während Sie ein Sabbatjahr verbringen. Diese sechs Ideen ermöglichen es Ihnen, sich auf Ihre persönliche oder berufliche Laufbahn einzulassen – und helfen Ihnen, sinnvoll zu wachsen.

1. Einen Roman schreiben

Nutzen Sie den verlängerten Urlaub von der Arbeit, um Ihr Wissen und Ihre Geschichte mit der Welt zu teilen. Sie haben jetzt die Zeit, über Handlungsstränge und Charakterqualitäten zu entscheiden, während Sie Ihren Morgenkaffee trinken.
Wann haben Sie sonst noch die Zeit, so viel Energie zu investieren und sich auf ein kreatives Leidenschaftprojekt zu konzentrieren? Sicherlich nicht, wenn Sie mehr als 40 feste Stunden pro Woche in einem traditionellen Büroumfeld arbeiten.
Sie haben keinen Verlagsvertrag? Kein Problem. Selbstveröffentlichung ist nicht mehr so beängstigend wie früher und es kann tatsächlich ein profitables Unternehmen sein.

2. Beginnen Sie einen Nebenbetrieb

Es geht nicht darum, dass Sie Ihr Sabbatical nutzen sollten, um Ihren Vollzeitberuf zu ersetzen. Wenn Sie jedoch eine Kompetenz haben, die Sie verbessern möchten, oder ein Teil Ihres Lebenslaufs, den Sie verbessern möchten, könnte ein Sabbatical die perfekte Zeit dafür sein.
Wenn Sie ein Marketingprofi sind, der sich auf Produkteinführungen spezialisieren möchte, können Sie Ihr Sabbatical nutzen, um einen Kundenstamm für Beratungsarbeiten zu schaffen und Ihr Portfolio aufzubauen – und zwar bei gleichzeitiger Gewinnerzielung. Wenn Sie zu Ihrem Marketingjob zurückkehren, werden Sie mit Brancheneinblicken und einem besseren Verhandlungsspielraum für anstehende Promotion-Verhandlungen zurückkehren.

3. Volontärin / Volontär

Wenn Ihr Interesse darin besteht, die Welt zu einem besseren Ort zum Leben zu machen, für Menschen, für Tiere, für die Umwelt, könnte Freiwilligenarbeit ein guter Beitrag für Ihr Sabbatjahr sein. Sie können Ihre Zeit damit verbringen, einer wohltätigen Organisation zu helfen, indem Sie viel über sich selbst und andere auf dem Weg lernen.
Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre spezifischen Fähigkeiten einzusetzen, um die Welt zu verbessern. Wenn Sie gut mit Menschen umgehen können, können Sie Spendenaktionen durchführen, an Türen klopfen oder eine telefonische Hotline eröffnen, um Geld für die Sache zu sammeln, von der Sie am meisten überzeugt sind. Wenn Sie hinter einem Computerbildschirm besser sind, können Sie Ihre Programmier- und Designfähigkeiten an gemeinnützige Organisationen weitergeben, die sich möglicherweise keine Website leisten können.

4. Auf der Suche nach einer weiterführenden Ausbildung

Ein Sabbatical kann die perfekte Zeit sein, um ein höheres Bildungsniveau zu erreichen. Vielleicht möchten Sie sich für eine Weiterbildung anmelden oder eine kleinere Investition tätigen und ein paar Kurse an einem lokalen Institut besuchen. Unabhängig von der Art der Ausbildung ist es eine gute Wahl, diese Zeit außerhalb des Berufes zu nutzen, um zu lernen. Halten Sie auch nicht an traditionellen Bildungswegen fest – investieren Sie in Online-Kurse, besuchen Sie ein Yogastudio, um Ihre Lehrerausbildung zu absolvieren, fragen Sie die Menschen, die Sie schätzen, ob sie Ihnen die Sache beibringen, in der sie ein Experte sind, nehmen Sie sich Zeit, mehr Bücher zu lesen, Podcasts zu hören, etc. – die Weiterbildungsmöglichkeiten sind endlos.

5. Setzen Sie ein “unerreichbares” Ziel

Eine gute Möglichkeit, Ihr Sabbatical zu nutzen, ist, sich ein “unerreichbares Ziel” zu setzen, etwas, das Sie nie getan hätten, weil es zu viel Zeit, zu viel Mühe und vielleicht zu viel Geld in Anspruch nehmen würde.
Sagen Sie sich, dass Sie am Ende Ihrer Abwesenheit von der Arbeit auf die Spitze jedes der fünf höchsten Berge Ihres Kontinents steigen werden. Schließen Sie einen Vertrag mit sich selbst, um für einen Triathlon zu trainieren und ein bestimmtes Ziel für Ihre Endzeit zu setzen. Suchen Sie sich eine Handvoll heruntergekommener Häuser in Ihrer Gemeinde aus und renovieren Sie sie, dann verkaufen Sie sie weiter. Finden Sie ein Zuhause für hunderte von Tieren in Ihrem örtlichen Tierheim. Meistern Sie jedes Rezept in Ihrem Lieblingskochbuch.
Diese Ziele müssen nicht etwas sein, das Sie in einem Rekordbuch verankern würde – sie sollten nur auf der Suche nach etwas sein, das Ihnen das Gefühl gibt, dass Sie zu der Person werden, die Sie sein wollen. Sie sollten Ihnen das Gefühl geben, kompetent und bereit zu sein, alles anzunehmen, was Ihre Berufslaufbahn Ihnen nach Ihrer Rückkehr auferlegt.

6. Nehmen Sie an einem Arbeits- und Reiseprogramm teil

Möchten Sie eine der oben genannten Ideen zu Ihrer Realität machen, aber nicht in Ihrer aktuellen Stadt? Work and Travel Programme sind der perfekte Ort für Ihre Sabbaticalhoffnungen und -träume. Sie können einer Gemeinschaft von Menschen beitreten, die arbeiten oder sich inmitten ihrer beruflichen Tätigkeit befinden und jeden Monat gemeinsam für 4 oder 12 Monate in eine andere Stadt reisen. Work and Travel Programme sind perfekt auf die moderne Definition eines Sabbaticals abgestimmt – dies ist kein ganzjähriger Urlaub. Es ist Ihre Chance, Ihre Perspektive zu erweitern und die Geschichten, Herausforderungen und den Optimismus von Menschen aus der ganzen Welt zu integrieren. Während die Globalisierung unsere Gesellschaft immer mehr beeinflusst, wird das Erleben anderer Kulturen Ihnen beim persönlichen Wachstum helfen.
Um auf einen früheren Punkt zurückzukommen: Zu welchem anderen Zeitpunkt in Ihrem Leben wäre ein Work and Travelprogramm besser geeignet? Dies ist Ihre Gelegenheit, die Welt zu sehen, Ihre Augen für neue Lebensweisen zu öffnen und einen Lebensstil voller absichtlicher Unannehmlichkeiten und unendlicher Neugierde zu führen.

Es ist sicher zu sagen, dass die Art und Weise, wie wir heute über Sabbaticals denken, weit anders ist als die Art und Weise, wie wir sie in der Vergangenheit betrachtet haben. Konnektivität und individueller Ehrgeiz haben sich zu einer neuen Gelegenheit zusammengeschlossen, um den Leidenschaften nachzugehen, die beim Eintritt in die “reale Welt” auf den Grund gelegt werden.

Indem wir uns die Zeit von der Arbeit nehmen, um uns zu rekalibrieren und Maßnahmen in Richtung eines Ziels zu ergreifen, das uns entgangen ist, sagen wir uns, dass wir mehr wert sind als das tägliche, sich wiederholende, Programm.

Deine Meinung ist uns wichtig

*